Von 140 m2 New Yorker Wohnung zu 55 m2 Dachwohnung // #part1- funktionell & praktisch

RSS

#part1 - Funktionell & praktisch  

Wie richtet man sich am besten ein, wenn man von einer großen New Yorker Wohnung mit zwei Stockwerken und 140 m2 in eine Dachwohnung mit schrägen Wänden und 55 m2 zieht?

Unsere Einrichtungsberaterin weiß darüber bestens Bescheid. Lesen Sie ihren Blogbeitrag und lassen Sie sich von ihr inspirieren.

Seit 9 Jahren arbeite ich in der Inneneinrichtungs- Lifestyle Branche und habe dadurch die Möglichkeit gehabt, einige gute Käufe zu machen. Deswegen war es nicht sehr einfach, als ich mich von einigen meiner schönen Möbelstücke habe trennen müssen. Diese Möbel haben mir sehr viel Freude bereitet. Auf der anderen Seite war es absolut notwendig, um in meine damals neue Dachwohnung im Herzen der Kopenhagener Vorstadt Nørrebro ziehen zu können. Trotz allem bin ich heute froh, dass ich alle diese Sachen verkaufen konnte. Sachen, die man oft mit sich „trägt“ die im Grunde sowohl physisch als auch psychisch Platz wegnehmen. Heute habe ich nur die Sachen in meiner Wohnung, die mir wirklich etwas bedeuten.

 

Meine Wohnung besteht aus einem Dachbodenzimmer des Gebäudes – d.h. der 5. Stock ist vor ein paar Jahren renoviert worden. Daraus wurde eine schöne und tolle Kopenhagener Wohnung mit wunderschöner Aussicht auf die Stadt. Da die Wohnung ganz oben im Dachgeschoss liegt, habe ich schräge Wände sowie einen Hängeboden für mein Bett. Die Wohnung besteht aus: einem großen Zimmer, einem ausreichenden Flur sowie einem „großen“ Bad, angesichts der Größe der Wohnung. Die Schlüsselwörter meiner Einrichtung waren: funktionell und praktisch mit Fokus auf meine heißgeliebten Einrichtungsgegenstände, meine Vintage-Sammlung und, nicht zuletzt, Klassiker aus dem In- und Ausland.

 Meine gemütliche Ecke

Ich habe mich aus zwei einfachen Gründen dafür entschieden, kein Sofa zu haben. Erstens gibt es überhaupt keinen Platz dafür, und zweitens habe ich oft Gäste zum Abendessen – deshalb hat mein Esstisch mit meinen unentbehrlichen Eames Stühlen höchste Priorität. Es ist praktischer, einen guten Esstisch zu haben, als mit krummen Rücken auf dem Sofa essen zu müssen. Manchmal muss ich aber zugeben, dass ich mein Sofa vermisse – besonders sonntags.

Ich überlege jedoch immer noch Bänke oder andere Alternativen zu den Sitzplätzen von Rackbuddy machen zu lassen. Dabei denke ich daran eine dicke Auflage obendrauf zu legen – fast wie ein Diwan. Es ist eine Art Kompromiss, wenn wenig Platz vorhanden ist und die schrägen Wände die Wohnung zusätzlich verkleinern. Denn wenn man ein gewöhnliches Sofa hineinquetschen würde, wäre keinen Platz mehr für die Armlehnen. Es würde zu viel des schon benötigten Raums einnehmen.

 Wenn mein Tisch als Esstisch genutzt wird...

Wie eben schon erwähnt, habe ich meinem Schreibtisch höchste Priorität eingeräumt. Heute bin ich sehr froh darüber. Besonders jetzt, da ich mich dazu entschieden habe, an der Architektenschule für Design zu studieren. Ein Studium, das durch E-learning unterrichtet wird, deshalb ist es unbedingt erforderlich, dass ich einen guten Schreibtisch in meiner Wohnung habe. Hier ist mein schwarzer Schreibtisch LOOP von HAY wirklich das einzig Wahre. Er funktioniert optimal und ist gleichermaßen als Ess- und Schreibtisch verwendbar. Die Länge beträgt 160 cm und reicht deswegen optimal, um Gäste zum Essen einzuladen sowie für mich und meine vielen Werkzeuge/Magazine/Ausschnitte/Projekte, während ich lerne und arbeite.

Er ist weder zu groß noch zu klein. Normalerweise empfehle ich den Kunden von Rackbuddy einen Esstisch mit einer Länge von 160 und 180 cm zu wählen. Diese Größen passen perfekt zu einer Durchschnittswohnung. Ich überlege jedoch intensiv, den fleißigen Tischler von Rackbuddy zu überreden, dass er mir einen Tisch aus unbehandelten Holzplatten baut. Ein Holztisch bestehend aus zwei großen Holzplatten mit einem Zwischenraum von 1 cm – wo die Kante des Tisches die Form des Baumes hat. Es soll so natürlich und unbehandelt wie möglich sein. Oder eine Sitzmöglichkeit mit einer Form einer Eisen/Metallplatte, damit der Look und die Formsprache industriell aussehen. Mein ganz großer Traum: Wenn ich eines Tages etwas mehr Platz habe, einen Esstisch mit einer Länge von 3 m oder mehr zu besitzen. Hatte schon immer eine Vorliebe für lange Esstische.

 

Wenn mein Tisch als Schreibtisch genutzt wird...

Bei Rackbuddy hast du außerdem die Möglichkeit, dir einen eigenen Esstisch anfertigen zu lassen, wenn du davon träumst. Wir finden dafür genau die richtige Holzsorte/ die richtige Holzplatte, die sich die Kunden wünschen und zusammen erhalten wir ein maßgeschneidertes Ergebnis. Falls du selbst ein paar Bretter hast, helfen wir dir gerne dabei, diese zu einer Tischplatte zu verwandeln. Oder hast du vielleicht eine ganz andere Idee? Lass uns dir dabei helfen, die Idee in die Realität umzusetzen – genau das, wovon du träumen.

 

Freue dich jetzt schon auf den nächsten Blogbeitrag. Dann werde ich von meiner Postingwand berichten, die auch als mein Moodboard und meine tägliche Inspiration funktioniert.

 

// Nynne, design consultant & stylist - Rackbuddy

  • Mar 01, 2016